Leonardo Grünig lädt zur Soloausstellung im Hüx 111 ein

Leonardo Grünig, 23-jähriger Lübecker Künstler, stellt seine Zeichnungen unter dem Titel „Blurry“ in der Galerie Hüx 111, Hüxstraße 111, aus.

Luftpinsel und Fotografie

Wie mit dem Luftpinsel auf den Malgrund gezaubert: Leonardo Grünig, 23-jähriger Lübecker Künstler, stellt seine diffusen, im Airbrushverfahren entstandenen minimalistischen Zeichnungen unter dem Titel „Blurry“ in der Galerie Hüx 111, Hüxstraße 111, aus.
Ob Klettergerüste, Lampen, Wäscheständer oder Brillengestelle: Gegenstände des täglichen Lebens verwandelt Grünig durch verfeinerte Airbrushtechnik zu verschwommenen und diffusen Objekten, die auf Papier im DIN-A-4-Format zu sehen sind. Auch feinste, diffuse Linien auf Kacheln gemalt und gebrannt sind zu betrachten. „Diese Arbeit geht schon in Richtung Bildhauerei“, sagt er. Dadurch entstünde auch eine höhere Wertigkeit.

„Mich reizen die Alltagsgegenstände, die uns umgeben“, erläutert der Künstler, der 1998 in Rostock geboren wurde, mit 13 Jahren mit seinen Künstler- und Schauspielereltern Peter Grünig und Franziska Grünig- Volp nach Lübeck zog und heute an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig studiert.

Vielfältige Ausstellung mit experimentellen Werken

Spannend sind auch seine großformatigen Arbeiten, die unter dem Titel „Altstadt groß“ als Sandzeichnung erkennbar, in experimenteller Weise vom digitalisierten und gerasterten Foto über Siebdruckverfahren entstanden, auf Holz gezogen und in verschiedenen Farben zu sehen sind.

Bei der diesjährigen Jahresschau der Lübecker Künstler war Grünig mit seiner Skulptur „Wärmflasche mit Madonna“, vertreten. Die aus Beton gefertigte Skulptur ist ebenfalls im Hüx 111 bei Dorothea Kurz-Kohnert zu sehen. Als Erinnerung an die Kindheit soll sie ein wärmendes Symbol der Mütterlichkeit und Geborgenheit wie bei der Madonna darstellen. Das zur Skulptur gehörige kleine Madonnenbildnis fand Grünig in einem Geschäft in einer Holzkiste und entschied sich für die Verbindung von Skulptur, Kiste und Bildnis. Monika Poppe-Albrecht

Finissage ist am Freitag,
27. August, von 18 bis 20 Uhr

Kleine Karten – große Formate: Leonardo Grünig mit seinen Arbeiten in der Galerie Hüx 111. Foto: mpa

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.