Tierheime in Lübeck und Eutin erhalten Geld vom Bund

Tierheime Lübeck Eutin Geld

Das Tierheim in Eutin und das Lübecker Tierheim erhalten jeweils 7500 Euro vom Bund. Diesen Betriebskostenzuschuss bekommen rund 500 Tierheime in Deutschland. 21 sind es alleine in Schleswig-Holstein.

Corona hat den Tierheimen schwer zugesetzt

Die Tierheime haben in der Corona-Zeit besonders gelitten. Denn Betriebskosten liefen weiter, Besucher durften aber nicht kommen, Ehrenamtliche konnten ihre Arbeit zum Teil nicht ausüben. Darunter litten vor allem die Tiere. Ihre Vermittlung brach in den vergangenen Monaten fast komplett weg.

Hilfspaket über fünf Millionen Euro

Deshalb hat die Bundesregierung ein Hilfspaket für die Tierheime beschlossen. Rund fünf Millionen Euro sind dafür bereitgestellt worden. 157.500 Euro davon gehen nach Schleswig-Holstein. Hier erhalten 21 Tierheim den Betriebskostenzuschuss, darunter das Tierheim in Eutin, das Tierheim in Lübbersdorf bei Oldenburg sowie das Tierheim in Lübeck. Oliver Pries

 

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.