Bad Schwartau: Kleinkind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Mittwoch, 14. September, kam es in der Plöner Straße in Ahrensbök zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einer Autofahrerin und einem Motorradfahrer.

Verkehrsunfall in Bad Schwartau

Am Donnerstagnachmittag, 1. Juli, ist ein Kleinkind bei einem Verkehrsunfall in Bad Schwartau schwer verletzt worden. Der eingesetzte Notarzt konnte Lebensgefahr nicht ausschließen. Das Mädchen wurde mit dem Rettungswagen zur Uni-Klinik verbracht.

Eine 33-Jährige Bad Schwartauerin befuhr mit ihrem PKW die Mozartstraße aus Richtung Lindenstraße kommend und wollte nach links auf ein Grundstück einbiegen. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Mädchen, welches gerade an der Grundstückszufahrt vorbeiging. Das Kind wurde vom PKW erfasst. Sie wurde in der Klinik stationär aufgenommen. Lebensgefahr besteht nach Einschätzung der behandelnden Ärzte zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr.

Der Bereich an der Unfallstelle war für Unfallaufnahme und einen Gutachter, der von der Lübecker Staatsanwaltschaft angefordert wurde, für 1 ½ Stunden gesperrt.

Pressemitteilung Polizei

Foto: Pixabay

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.