Endlich wieder Kino in Eutin: Auftakt mit Otto Waalkes und „Peter Hase“

Otto Waalkes’ neuer Film „Catweazle“ und das Familienabenteuer „Peter Hase 2“ sind die Highlights des Kino-Neustarts in Eutin. Seit Donnerstag flimmert es auf den Leinwänden im Filmtheater „CineRoyal“ wieder. Die Kino-Betreiber Gisela und Fredy Müller machen auch nach monatelanger Corona-Zwangspause weiter.

Getränke- und Süßwarenvorräte komplett erneuert

„Es war eine teure Zeit“, sagt Fredy Müller. Es habe zwar staatliche Hilfen gegeben, die laufenden Kosten konnten damit aber nicht alle aufgefangen werden. Entgegenkommen vom Vermieter? Fehlanzeige. Ihre Getränke- und Süßwarenvorräte mussten sie jetzt noch einmal neu anlegen, das Haltbarkeitsdatum des Bestandes war zwischenzeitlich abgelaufen. Müller macht seit 60 Jahren Kino, zuerst in Sankt Peter-Ording, dann in Eckernförde. Vor zehn Jahren hat das Ehepaar das Eutiner Kino vor der endgültigen Schließung gerettet. Ob sie die aktuelle Krisenzeit überstehen werden? Gisela und Fredy Müller wissen es noch nicht.

Sonntagsmatinee ist besonders beliebt

Dennoch versuchen sie jetzt mit attraktiven Filmen das Publikum zurück ins Kino zu holen – zu Vor-Corona-Preisen, die von 4,50 Euro für Kinder in der ersten Nachmittagsvorstellung bis hin zu sieben Euro für alle in der Abendvorstellung reichen. Auf dem Programm steht der Familienfilm „Peter Hase 2“. Das Langohr-Abenteuer sollte eigentlich schon zu Ostern Groß und Klein verzücken, aber im Sommer macht der Realfilm mit großartig animierten Tieren auch noch Freude. Und auch Otto Waalkes als Kult-Zauberer „Catweazle“ verspricht witzige Unterhaltung – der Streifen läuft zum Bundesstart in Eutin. Außerdem stehen zwei Spielfilme am Sonntagvormittag für das treueste Publikum auf dem Programm, denn die Matineen waren vor Corona schon eine feste Bank im „CineRoyal“. Am 4. Juli um jeweils 11 Uhr werden „Der geheime Garten“ und „Mrs. Taylor’s Singing Club“ gezeigt.

Keine Maskenpflicht am Sitzplatz!

„Wir fangen erst einmal vorsichtig an und schauen, wie das Angebot angenommen wird. Schritt für Schritt wollen wir dann auch für Action-Fans wieder Filme anbieten – wie den neuen Godzilla-Film oder ,Fast & Furious 9‘. Im Herbst steht dann mit dem neuen James-Bond-Film ein echter Blockbuster auf dem Programm“, sagt Gisela Müller. Die gute Nachricht für alle Besucher: Die Corona-Beschränkungen wurden deutlich gelockert. Direkt auf dem Platz dürfen die Gäste die Maske abnehmen. Pandemie-bedingt muss aber jeder zweite Sitzplatz leer bleiben.

Volker Graap

Die Eutiner Kino-Betreiber Gisela und Fredy Müller hoffen, trotz Sommerzeit viele Besucher in ihre Kinosäle locken zu können. (Foto: Graap)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.