Crowdfunding-Aktion in Eutin: Wer spendet für neue Spielgeräte?

Das „Haus der kleinen Wichtel“, die Krippe der Familienbildungsstätte Eutin, hat einen Spendenaufruf gestartet. Die Einrichtung betreut zehn Kinder im Alter von sechs Monaten bis drei Jahren. Sie will jetzt das bisher ziemlich eintönig gestaltete Außengelände mit neuen Spielgeräten bestücken. Den kleinen Wichteln sollen mehr Möglichkeiten geboten werden, sich motorisch auszutoben.

Benötigt werden insgesamt 3000 Euro

Und jetzt, da auch noch die Rutsche kaputt gegangen ist, haben die Erzieherinnen eine Crowdfunding-Aktion ins Leben gerufen. Auf der Online-Plattform www.spendenseite.de können Helfer unkompliziert für die gute Sache spenden. Benötigt werden insgesamt 3000 Euro. Die Initiatorinnen hoffen, durch viele kleine Beiträge das große Ziel zu erreichen.

Volker Graap

Im Außenbereich der Familienbildungsstätte Eutin haben die kleinen Wichtel einen Spielplatz. Die Spielgeräte sind aber ganz schön in die Jahre gekommen. (Foto: hfr)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.