Online-Übersicht: Wo es an der Ostsee frischen Fisch gibt

Frischer Fisch und Küste – das gehört für viele Urlauber an der schleswig-holsteinischen Ostsee zusammen. Wo es diesen direkt vom Kutter oder gleich fachmännisch zubereitet gibt, zeigen die Webseite www.ostsee-schleswig-holstein.de sowie das Info-Portal www.frischvomkutter.de. So müssen Ostsee-Fans nicht lange nach der passenden Gelegenheit suchen. Wie der Fisch auf den Teller kommt, zeigt hingegen die neueste Folge der Podcast- und Videoreihe „Ostseelauschen“.

Die täglichen Anlandungen aufgezeigt

Ganz frischen Fang gibt es direkt vom Kutter. Wo genau, zeigt das genannte Info-Portal www.frischvomkutter.de. Es enthält täglich aktuelle Anlandungen von Booten, die SMS-Meldungen der Fischer und Verkaufszeiten in ganz Schleswig-Holstein. Der Ort kann gezielt ausgewählt werden. An der Ostsee sind unter anderem Heikendorf, Kalifornien, Möltenort oder Wendtorf dabei.

Ein Hobbyfischer erzählt von seiner Leidenschaft

Auf www.ostseelauschen.de berichtet der Hobbyfischer Rainer Lüddeke aus Laboe von seiner Leidenschaft, nimmt die Gäste virtuell mit auf seinen Kutter und gibt Rezepttipps zur eigenen Zubereitung. „Wenn ich draußen auf See bin, vergesse ich alles, was hinter mir ist. Da bin ich ein ganz anderer Mensch.“ Der Nebenerwerbsfischer erzählt von seiner Leidenschaft und gibt ganz nebenbei auch noch einfache Zubereitungstipps für seine „Kutterscholle“.

Auch eine Auflistung aller Fischrestaurants ist zu finden

Wer einen Restaurantbesuch bevorzugt, schaut auf der Webseite www.ostsee-schleswig-holstein.de nach. Hier finden Fisch-Fans eine große Anzahl an Gaststätten zwischen Glücksburg und Travemünde sowie in der Holsteinischen Schweiz aufgelistet – je nach Standort und eigenem Geschmack. Auch Freunde des Fischbrötchens finden eine große Auswahl an Alternativen in der Region. Einige Buden mit speziellen Angeboten, wie beispielsweise selbst gemachtem Sanddorn-Chutney, veganen Fischbrötchen oder auch Lachsburgern, stellt die Website www.aufgefisht.de vor. Hier sind die „Fischköppe“ Simone und Ali unterwegs und besuchen die besten Buden.

Pressemitteilung Ostsee-Holstein-Tourismus e.V.

Wo gibt es frisch angelandeten Fisch? Wo leckere Fischbrötchen? Im Internet finden Einheimische Touristen die richtigen Adressen. (Fotos: Oliver Franke)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.