Verdienstnadel für zwei Ostholsteiner Kommunalpolitiker

Im Rahmen der Kreistagssitzung wurde am Dienstag, 15. Juni, zwei ehrenamtlich engagierten Kommunalpolitikern die Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel des Landes Schleswig-Holstein verliehen. Zum einen ging diese Auszeichnung an Gabriele Braune (Bündnis 90/Die Grünen) aus Ratekau. Sie ist Gemeindevertreterin und Kreistagsabgeordnete. 23 Jahre lang war sie außerdem Dorfvorsteherin der Dorfschaft Häven. Sie hat es dabei immer verstanden, andere zum Mitmachen und zum Beteiligen zu motivieren.

Auch der Landrat-Stellvertreter erhielt Auszeichnung

Zum anderen wurde Timo Gaarz (CDU) mit der Verdienstnadel gewürdigt. Der Kreistagsabgeordnete aus Heiligenhafen gehört dem Gremium seit 1998 an und ist seit 2013 erster stellvertretender Landrat. Darüber hinaus war Gaarz von 2004 bis 2016 Mitglied der Stadtvertretung Heiligenhafen. Im Kreis Ostholstein hat er sich insbesondere um die Konsolidierung der Kreisfinanzen gekümmert.

Pressemitteilung Kreis Ostholstein

Im Ostholsteinsaal des Eutiner Kreishauses zeichneten Landrat Reinhard Sager (links) und Kreispräsident Harald Werner (rechts) zwei ehrenamtliche Kommunalpolitiker mit der Verdienstnadel aus: Gabriele Braune und Timo Gaarz. (Foto: hfr)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.