L 309: Sanierung zwischen Pansdorf und Schwartau

Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Marli-Travemünde auf dem Bauwerk – Umleitung wird ausgeschildert

Vollsperrung auf der L 309

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) teilt mit, dass von Montag, 21. Juni, bis voraussichtlich 21. August die beschädigte Landesstraße 309 (Eutiner Straße) einschließlich des Radwegs zwischen Bad Schwartau und Pansdorf in zwei Bauabschnitten erneuert wird. Die Bauarbeiten müssen unter Vollsperrung stattfinden, in Einzelfällen ist in Absprache mit der ausführenden Baufirma die Zufahrt zum Grundstück möglich.

Los geht es im ersten Abschnitt zwischen der Ortseinfahrt Pansdorf und der Kreuzung Eutiner Straße/Bäderstraße (bei Ratekau). Die ausgeschilderte Umleitung führt ab Pansdorf Richtung Timmendorfer Strand über die L 180 und über die L 181 nach Ratekau zur L 309 und umgekehrt. Radfahrer*innen werden für die Dauer der Radwegsanierung über die abgesicherte Fahrbahn umgeleitet. Anschließend wird vom 2. August bis voraussichtlich 21. August der Abschnitt zwischen der Kreuzung L 309/Bäderstraße bei Ratekau und der Kreuzung bei L 309 /L 181 bei Riesebusch erneuert. Verkehrsteilnehmer*innen zwischen Eutin und Lübeck wird ein Ausweichen auf die L 184 über Ahrensbök und Stockelsdorf empfohlen.

Foto: Pixabay

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.