Boomende Branche: Eutiner Bürgermeister auf Wirtschaftstour bei „Auto & Freizeit“

Der Eutiner Bürgermeister Carsten Behnk besucht auch in diesem Jahr wieder mittelständische Unternehmen, die erfolgreich am Markt agieren oder als Arbeitgeber in der Stadt eine starke Rolle spielen. Damit möchte der Verwaltungschef die regionale Wirtschaft in den Fokus rücken und sich direkt vor Ort informieren.

Seit über 20 Jahren als Fachhändler erfolgreich am Markt

Das Unternehmen „Auto & Freizeit“ mit dem Stammsitz in der Industriestraße 6 ist seit mehr als 20 Jahren als Fachhändler für Wohnwagen und Wohnmobile erfolgreich am Markt. Auf dem 10.000 Quadratmeter großen Ausstellungsgelände befinden sich mehr als 200 Fahrzeuge. Zum Unternehmensportfolio gehören auch Vermietung und Service sowie technische Dienstleistungen. Die Firma vertritt in Eutin exklusiv die Marken des Herstellers KnausTabbert. 60 Mitarbeitende an mehreren Standorten sorgen für den Erfolg des Unternehmens. Die Firma agiert sogar in Asien. 800 Wohnwagen und Mobile werden pro Jahr nach Südkorea geliefert, berichten Inhaber Horst Spiertz und Geschäftsführer Reiner Lemke.

Auch der Bürgermeister ist begeisterter Camper

Carsten Behnk sagte bei seinem Besuch vor Ort: „Wohnwagen und Caravane liegen spätestens seit Corona absolut im Trend. Ich bin selbst seit Jahren begeisterter Camper. Die Vielfalt der hier in Eutin angebotenen Modelle und der passende Service sind herausragend in der Region. Wir sind stolz auf das Unternehmen ,Auto & Freizeit‘, das auch für hervorragende Arbeits- und Ausbildungsplätze bei uns in der Stadt sorgt.“

Pressemitteilung Stadt Eutin

Bürgermeister Carsten Behnk (rechts) besuchte am Dienstag die beiden „Auto & Freizeit“-Firmengründer Horst Spiertz und Reiner Lemke. (Foto: hfr)

Zur Unternehmensgeschichte
Im Oktober 1997 starteten Horst Spiertz und Reiner Lemke mit sieben Wohnwagen und 20 PKW in die Selbständigkeit. Zehn Jahre nach Gründung zog die Firma in die heutigen Betriebsräume der Industriestraße. Ein zweiter Standort entstand drei Jahre später in Fahrdorf bei Schleswig. 2011 wurde nur wenige Meter vom Eutiner Haupthaus ein Ausstellungsgelände als sogenannte Themenwelt der einzelnen Hersteller eröffnet. Heute werden hier mehr als 200 Wohnwagen und Reisemobile zuzüglich der Gebrauchtwagenausstellung präsentiert.
Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.