Mehr Tickets fürs Festival – „JazzBaltica“ gibt 3000 Karten neu in den Verkauf

Seit Monaten sind die meisten der rund 160 Konzerte des Schleswig-Holstein Musik Festivals (SHMF) ausverkauft. Auf Basis des Stufenplans der schleswig-holsteinischen Landesregierung erweitert das SHMF nun die bislang stark reduzierten Kapazitäten und gibt 44 000 weiteren Besuchern die Gelegenheit, ihr Wunschkonzert zu erleben.

Tickets auch fürs „Lübeck-Musikfest“ mit Daniel Hope

So sind ab sofort wieder Karten für die „Musikfeste auf dem Lande“ und für das neue Format „Werftsommer“ in Lübeck verfügbar. Auch für viele Konzerte der Porträtkünstlerin Hélène Grimaud sowie für weitere Stars wie Janine Jansen, Rolando Villazón, Christian Gerhaher und Elisabeth Leonskaja wurden neue Platzkapazitäten geschaffen. Gleiches gilt für das „Lübeck-Musikfest“ mit Daniel Hope oder für „Charlie Chaplin in Concert“ in Lübeck. Alle Infos dazu sind online auf www.shmf.de abrufbar. Karten lassen sich sowohl über die Festivalwebsite als auch über die Tickethotline 0431 237070 bestellen.

„JazzBaltica“ feiert in Timmendorf 30. Geburtstag

Auch für die verschobene Ausgabe von „JazzBaltica 2020“, die nun vom 24. bis 27. Juni in Timmendorfer Strand stattfindet, gibt es insgesamt 3000 zusätzliche Tickets. Nils Landgren feiert gemeinsam mit dem Publikum und Jazzkünstlern aus aller Welt die Wiederauferstehung der Festivalkultur – und den 30. Geburtstag von „JazzBaltica“. Für die 19 Konzerte im JazzLab sind 2500 Karten für jeweils zehn Euro und für die MainStage im Strandpark weitere 500 Karten verfügbar. Die Tickets sind ab sofort online auf www.jazzbaltica.de buchbar.

Pressemitteilung SHMF

Nils Landgren feiert gemeinsam mit SHMF-Intendant Dr. Christian Kuhnt, dem Publikum und Jazzkünstlern aus aller Welt nun 2021 den 30. Geburtstag von „JazzBaltica“. (Foto: Archiv)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.