Stockelsdorf: Hobbyfilmer dreht Motivationsfilm für ATSV-Sportler

Der ATSV hat einen Motivationsfilm für alle seine Sportler im Verein drehen lassen. Unter dem Titel „Zurück im Training – Zurück im Leben“

Zurück im Training – Zurück im Leben

Auf so eine Idee muss man erstmal kommen: Der ATSV hat einen Motivationsfilm für alle seine Sportler im Verein drehen lassen. Unter dem Titel „Zurück im Training – Zurück im Leben“ hat Hobbyfilmer Peter Adam für alle Sportabteilungen Videosequenzen erstellt und zu einem Film zusammengeschnitten. „Ich hatte zunächst für die Trikotaktion im Februar einen Film gedreht“, erzählt der eingefleischte ATSVler. „Dann entstand die Idee, das auch für die ganze Fußballabteilung zu machen.“ Herausgekommen ist dann im Ergebnis, für alle Sportabteilungen des ATSV einen Film zu drehen, als Motivation wieder ins Training einzusteigen.

Im März hat Adam begonnen, in den einzelnen Abteilungen zu drehen. „Das sind ganz schön viele, das glaubt man gar nicht“, staunt er selbst. Der letzte Drehtag war am 7. Juni, mittlerweile ist der Film geschnitten und fertig. Sogar ein Drehbuch als Storyboard hat er dazu erstellt, nach dem er vorgegangen ist.

Film dreht sich um das Training

Hintergrund ist zu zeigen, wie eigentlich das Training in den Abteilungen aussieht. Im Durchschnitt zeigt er pro Abteilung zehn Sportler, sodass insgesamt rund 300 bis 400 Sportler bei dem Film pandemiekonform mitgewirkt haben, auch der Vorstand ist mit eingebunden. „Sportvereine sind wichtige soziale Faktoren, hier trifft man viele gute Freunde“, weiß auch Peter Adam, der als Leichtathlet im Verein aktiv ist. „Deshalb haben wir diese Aktion durchgeführt.“ Sogar ehemalige ATSVler kommen zu Wort wie beispielsweise Handballer Sven-Sören Christophersen und Fußballerin Anna-Lena Stolze, die als erfolgreiche Sportler gern ein Statement zur Bedeutung des Vereinssports abgegeben haben.

Jede Abteilung ist im Film wiederzufinden, außerdem bekommt jede Abteilung ein zweiminütiges Special für die Homepage. Der ganze Film ist auf dem YouTube-Kanal und bei Instagram zu finden, auf der Homepage (atsv-stockelsdorf.de) gibt es einen Link dazu. Anja Hötzsch

Hobbyfilmer und leidenschaftlicher ATSVler Peter Adam hat mit allen Sportabteilungen kleine Videosequenzen gedreht und zu einem Motivationsfilm zusammengeschnitten. Foto: Anja Hötzsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.