Kostenlose Corona-Schutzimpfung am 14. Juni in Lübeck-Moisling

Wie das Quartiersmanagement Moisling mitteilt, besteht am kommenden Montag, 14. Juni, für die Einwohner des Lübecker Stadtteils die Gelegenheit zur kostenlosen Impfung gegen das Coronavirus. Es wird der Impfstoff von Moderna für alle angeboten, die 18 Jahre oder älter sind. Schwangere können nicht geimpft werden. Von 9 bis 17 Uhr steht das mobile Impfteam am Moislinger Berg 2 – Freizeitzentrum Moisling – bereit.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Was wird benötigt? Wer sich impfen lassen möchte, bringt folgende Unterlagen mit: ein Ausweisdokument – zm Beispiel den Personalausweis -, falls vorhanden den Impfpass und so weit möglich den ausgefüllten Anamnesebogen die ausgefüllte Einwilligungserklärung (die Formulare können online auf www.rki.de heruntergeladen werden.

Mobiles Impfteam kommt ein zweites Mal

Wie das Gesundheitsamt Lübeck erläutert, ist die Impfung ist gut verträglich. Es kann zu Schmerzen an der Einstichstelle, zu Kopf- oder Gliederschmerzen oder auch zu leichtem Fieber kommen. Diese Symptome sind jedoch erträglich und nicht vergleichbar mit den Symptomen der Corona-Infektion. „Wenn Sie geimpft sind, haben Sie nach etwa einer Woche einen teilweisen Schutz gegen die Infektion. Damit Sie voll geschützt sind, muss die Impfung nach fünf Wochen wiederholt werden. Dann wird das mobile Impfteam wieder am selben Ort sein. Wir laden Sie alle ein, möglichst zahlreich von der Impfung Gebrauch zu machen. Es gibt nichts, was besser vor der Infektion schützt“, PD Dr. Alexander Mischnik vom Gesundheitsamt.

Pressemitteilung

(Symbolfoto: Archiv)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.