Das ist ungerecht! – Livestream-Gottesdienst aus Lübeck

Im #liveline-Gottesdienst am 13. Juni um 10 Uhr auf dem YouTube-Kanal des Kirchenkreises Lübeck Lauenburg geht es um den Propheten Jona.

Wer Böses tut, wird bestraft: das lernen Kinder schon aus dem Märchenbuch

Missetaten ohne Konsequenzen fühlen sich für Menschen heute genau so falsch an wie für den biblischen Propheten Jona, um den es im #liveline-Gottesdienst am 13. Juni um 10 Uhr auf dem YouTube-Kanal des Kirchenkreises Lübeck Lauenburg geht.

Pastorin Mareike Hansen aus der Kirchengemeinde in St. Jürgen versetzt sich in ihrer Predigt in den Propheten: „Jona warnt die Menschen in der Stadt Ninive, dass Gott sie für ihre Fehler bestrafen will. Und weil sie darauf hören, verschont Gott die Stadt“, erzählt die Pastorin die Geschichte aus dem Alten Testament, „aber damit ist Jona auch nicht einverstanden. Er fragt sich, wieso er überhaupt von Gott in die Stadt geschickt worden ist. Und er lernt sehr schmerzhaft, dass es für Gott Wichtigeres geben kann als gerechte Strafen.“ Für die Theologin ist das Handeln Gottes nicht nur als Ursache und Wirkung zu verstehen. „Für mich gehören Vergebung und Barmherzigkeit unbedingt dazu!“

Mit den liveline-Gottesdiensten haben der Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg und die Lübecker Kirchengemeinde in St. Jürgen auf die Rahmenbedingungen für Gottesdienste in der Corona-Pandemie reagiert. Gleichzeitig versucht das Team, die Gottesdienste interaktiv zu gestalten und eine große Gemeinde anzusprechen: Zuschauende können eigene Gebetsanliegen und Fürbitten auf digitalem Weg in den Gottesdienst einbringen, Menschen mit Hörbeeinträchtigung können durch eine Gebärdenübersetzung barrierefrei am Gottesdienst teilnehmen

YouTube-Link zum #liveline-Gottesdienst am 13.6.2021: https://youtu.be/oC8CVjsQ6b4

Pastorin Mareike Hansen predigt im #liveline-Gottesdienst zum Thema Gerechtigkeit Foto: Guido Kollmeier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.