Erfolgreiche Werbung: Eutiner Wehren gewinnen neue Mitglieder

Für Feuerwehrleute stellt der „Lehrgang Truppfrau/Truppmann Teil 1“, auch Grundausbildung genannt, eine der wichtigsten Voraussetzungen zur Teilnahme am aktiven Feuerwehrdienst dar. Diesen Lehrgang haben nun acht junge Feuerwehrmänner und -frauen aus Eutin Mitte Mai erfolgreich absolviert. Der Nachwuchs ist gesichert.

14 Wochen insgesamt 72 Stunden lang geschult

Unter der Leitung des stellvertretenden Eutiner Ortswehrführers Marcel Schramm wurden die Teilnehmer von einem Ausbilderteam innerhalb von 14 Wochen insgesamt 72 Stunden lang geschult. Im theoretischen Teil wurden Themen wie Rechtsgrundlagen, Unfallverhütungsvorschriften, Fahrzeug- und Gerätekunde sowie Grundkenntnisse im Löschangriff und der technischen Hilfeleistung besprochen. Der Schwerpunkt der praktischen Ausbildung lag in den Bereichen Löschangriff und Einsatzübungen der technischen Hilfe. Jetzt sind die Absolventen gerüstet für den Einsatz in ihren jeweiligen Ortswehren.

„Du hilfst doch ständig, hilf auch bei uns!“

Im vergangenen Jahr hatten die drei Ortswehren der Stadt Eutin unterm Motto „Du hilfst doch ständig, hilf auch bei uns!“ eine Werbekampagne gestartet, um neue Mitglieder zu gewinnen.  Unter anderem wurden Videoclips für diese Aktion gedreht. Infos finden Interessierte im Internet auf www.geweindefeuerwehr-eutin.de.

Die acht Neuen in der Gemeindeefeuerwehr

Das Foto zeigt, wer die Grundausbildung erfolgreich gemeistert hat (von links oben): Linus Gast (Freiwillige Feuerwehr Eutin), Lars Blöß (Freiwillige Feuerwehr Neudorf), David Hämmerling (Feuerwehr Eutin), Florian Grahl (Feuerwehr Neudorf), Franziska Böhmke (Feuerwehr Eutin) sowie (von links unten) Lara Markmann, Justin Herbst und Katharina Schöller (alle Feuerwehr Eutin).

Pressemitteilung/vg

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.