Lübeck: Illegales Straßenrennen in der Schlutuper Straße, Fahrer erwischt

Straßenrennen Lübeck Schlutuper Straße

Beamte des 3. Polizeireviers Lübeck auf Fußstreife beobachteten am Pfingst-Sonntag gegen 23 Uhr zwei Pkw, die sich von der Walderseestraße kommend in Richtung Schlutuper Straße ein Straßenrennen lieferten. Ein Fahrzeug konnten kurz darauf im Rahmen der Fahndung gestoppt werden. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren wegen der Teilnahme an einem nicht erlaubten Kraftfahrzeugrennen eingeleitet.

Mit maximaler Geschwindigkeit in die Schlutuper Straße

Die Beamten befanden sich auf Fußstreife im Meesenring, als sie laute Motorengeräusche hörten. Kurz darauf sahen sie eine schwarze Mercedes Limousine und ein weißes Mercedes Coupè. Die Fahrzeuge fuhren mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit von der Walderseestraße an die Kreuzung Marlistraße/Schlutuper Straße/Walderseestraße heran. Bei Rotlicht hielten die Autos an der dortigen Ampelanlage und spielten dabei hörbar mit dem Gaspedal. Als die Ampel auf Grün wechselte, fuhren die Fahrzeuge mit maximaler Beschleunigung in die Schlutuper Straße. Die Beamten, die im Laufschritt zur Kreuzung geeilt waren, konnten nur noch die Rücklichter erblicken.

Ermittlungen zu zweitem Beteiligten

Über die Einsatzleitstelle der Polizei wurden zwei Streifenwagen zur Fahndung herangezogen, die den weißen Mercedes kurze Zeit später in der Wesloer Landstraße antreffen und kontrollieren konnten. Der 28-jährige Fahrer aus Lübeck muss sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen der Teilnahme als Kraftfahrzeugführer an einem nicht erlaubten Kraftfahrzeugrennen verantworten. Außerdem wird ihm ein Geschwindigkeitsverstoß vorgeworfen. Die Ermittlungen zu dem zweiten Beteiligten laufen. Pressemitteilung Polizei

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.