Reisemobilpark am Eutiner See ist ab sofort wieder geöffnet

Der Reisemobilpark am Eutiner See in der Oldenburger Landstraße ist ab sofort wieder geöffnet. Die Corona-Pause ist Schnee von gestern. Die Zufahrt zum Gelände ist an allen sieben Tagen der Woche jeweils im Rahmen eines fest definierten Zeitfensters von 12 bis 14 Uhr möglich.

Zufahrt nur für Geimpfte, Genesene und Getestete

In diesen zwei Stunden begrüßen Mitarbeiter der Eutin GmbH an der Einfahrt die Gäste und überprüfen die Formalitäten. Zufahrt wird nur Gästen mit gültigem Test-, Impf- beziehungsweise Genesenennachweis entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gewährt. Die Urlauber erhalten dann einen Zufahrtsschein auf dem das Datum, die Personenanzahl sowie das amtliche Kennzeichen vermerkt sind. Dieses Dokument ist von außen sichtbar auf dem Armaturenbrett des Reisemobiles zu hinterlegen.

Drei Kontrollen werden täglich durchgeführt

Ergänzend werden dreimal täglich Kontrollen auf dem Platz durchgeführt. Im Rahmen dieser Begehungen wird geprüft, ob sich in jedem Fahrzeug ein Berechtigungsschein befindet. Verstöße werden geahndet. „Wir freuen uns sehr, dass wir endlich wieder mit dem Reisemobilpark an den Start gehen können“, sagt der Eutiner Bürgermeister Carsten Behnk. „Wir haben zum Glück aktuell sehr günstige Inzidenzen und fühlen uns gut gerüstet für Gäste bei uns in der Stadt.“

Hygiene- und Besucherlenkungskonzepte erarbeitet

Eutins Tourismuschef Michael Keller und sein Team werden vor Ort für den reibungslosen Ablauf sorgen. „In diesen außergewöhnlichen Zeiten brauchen wir wohl alle mehr denn je eine Auszeit. Bei uns in Eutin haben wir zum Saisonstart vieles unternommen, damit die Gäste ihre schönsten Tage im Jahr sicher und entspannt genießen können. Das Team der Eutin GmbH hat in den letzten Wochen auf Hochtouren daran gearbeitet, gut funktionierende Hygiene- und Besucherlenkungskonzepte zu erarbeiten. Der Testcontainer am Jungfernstieg ist dabei ein wichtiger Teil des Konzeptes und steht Urlaubern und Einheimischen zur Verfügung, um Sicherheit und Schutz im Miteinander zu gewährleisten.“

Stellplatz ist barrierefrei und mit WLAN ausgerüstet

Eutins Stadtwerke-Chef Marc Mißling ist als Betreiber des Reisemobilparkes froh, dass es jetzt pünktlich zur Saison endlich wieder losgehen kann: „Wir wissen, dass unser Platz wegen seiner großartigen Lage und der sehr guten Ausstattung sehr beliebt bei Wohnmobilisten ist. Die Öffnung wird sich sicher schnell rumsprechen. Wir hoffen mit entsprechenden Kontrollen und Hygienekonzepten auf eine erfolgreiche Saison.“ Der Reisemobilpark bietet Platz für 24 Wohnmobile. Er ist barrierefrei und mit WLAN ausgerüstet. Nähere Infos gibt es online auf reisemobilpark-eutin.de.

Pressemitteilung Eutin GmbH

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.