Kaiserallee in Travemünde wird nun jährlich zur Einbahnstraße

Kaiserallee Travemünde Einbahnstraße

Die Kaiserallee in Travemünde wird vom 22. Mai, 10 Uhr, bis einschließlich 4. Oktober, 10 Uhr, zwischen Backbord und dem Parkplatz Möwenstein in Fahrtrichtung Helldahl zur Einbahnstraße.

Rettungswege müssen frei bleiben

Diese Maßnahme ist notwendig, um einen reibungslosen Verkehrsfluss, insbesondere der Rettungskräfte zu gewährleisten. Aufgrund der Enge der Fahrbahn der Kaiserallee und des hohen Verkehrsaufkommens kann auch der Radverkehr in Gegenrichtung nicht zugelassen werden. Stattdessen muss der Radverkehr über die umliegenden Wohnstraßen, sowie über die Strandpromenade in Richtung Bertlingstraße. ausweichen.

Kaiserallee ab 2022 jährlich Einbahnstraße

In den vergangenen Jahren kam es in der Sommersaison immer wieder zu massiven Behinderungen des fließenden Verkehrs, insbesondere des Rettungsdienstes. Darum wird die Kaiserallee ab dem Jahr 2022 zwischen der Straße Backbord und dem Parkplatz Möwenstein alljährlich von Gründonnerstag bis zum 1. Montag nach dem 3. Oktober als Einbahnstraße eingerichtet werden.

Foto: Archiv

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert