Eutiner Tafel: Unterstützung von vielen Seiten

Die Eutiner Tafel bekommt in der Corona-Krise Unterstützung von vielen Seiten. So findet der Aufruf der Eutin GmbH, der Tafel haltbare Lebensmittel zu spenden, bis heute Nachhall durch Nachahmer. Nun wurden der gemeinnützigen Organisation auch noch zwei größere Geldspenden übergeben.

Volksbank Eutin würdigt ehrenamtliche Arbeit

„Die Pandemie beherrscht immer noch unser Leben. Das trifft gerade bedürftige Mitbürger sehr“, sagt Jörn Grabbert, Vertriebsleiter der Volksbank Eutin. Deshalb hat die Genossenschaftsbank jetzt den Tafeln in Eutin und Ahrensbök wieder eine Geldspende in Höhe von insgesamt 4000 Euro zukommen lassen. Damit will die Volksbank auch den beispielhaften Einsatz der über 70 ehrenamtlichen Mitarbeiter der Tafel Eutin würdigen. Nicht nur, dass wöchentlich von Montag bis Sonnabend rund 250 Personen persönlich bedient werden, hinzu kommt auch der tägliche Schulexpress für circa 40 Schüler, damit kein Kind ohne Frühstück bleibt.

„Hygge 14“-Chefin Sylke Becker spendet 300 Euro

Auch Sylke Becker, die im Juli 2020 mit „Hygge 14“ ihr eigenes Modegeschäft in der Königstraße eröffnet hat, überreichte den Tafel-Helfern jetzt eine Spende: 300 Euro sind bei einer Aktion während des Lockdowns zusammengekommen. „Ich hatte meinen Kundinnen versprochen, für jeden Türverkauf einen Euro für den guten Zweck zu spenden“, berichtet Becker, die die Krise zwar auch in ihrem Geschäft spürt, „aber wenn man sich bewegt und lernt, mit der Situation umzugehen, kommt man auch durch schwere Zeiten“, sagt sie. Über Facebook und Instagram habe sie zum Beispiel viele neue Stammkundinnen gewonnen. Die Tafel will die 300 Euro nutzen, um davon Schutzmasken speziell für Kinder zu kaufen.  

Volker Graap

Vergangene Woche überreichte „Hygge 14“-Chefin Sylke Becker ihren Spendenscheck an die Ehrenamtler der Tafel. (Foto oben: Graap)
Auch die Volksbank-Vertreter Jörn Grabbert (li.) und Florian Doormann übergaben die Spende kürzlich an den Tafel-Vorstand. (Foto: hfr)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.