Standesamt Lübeck: Trauzeugen und Fotografen wieder erlaubt

Trauungen Lübeck Standesamt Trauzeugen

Das Standesamt Lübeck erweitert den Teilnehmerkreis an Trauungen. Trauzeugen und ein Fotograf dürfen an der Zeremonie teilnehmen. Voraussetzung ist ein negativer Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden und schriftlich bestätigt durch eine Teststation ist, oder ein Genesen- beziehungsweise Impfnachweis. Damit können bis zu fünf Personen, das Brautpaar, die Trauzeigen sowie ein Fotograf an der Eheschließung im Trausaal teilnehmen. Zugelassen sind auch zu betreuende Kinder des Brautpaares.

Abstand auch bei Hochzeiten einhalten

Nach wie vor ist jedoch in allen öffentlichen Lebensbereichen und damit auch bei der Eheschließung mit Ausnahme des Brautpaares zwischen den Personen ein Abstand von mindestens 1,5 Meter zu halten. Beim Betreten des Standesamtes Lübeck ist das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung vorgeschrieben. Während der Zeremonie darf die Maske abgenommen werden, sofern ein negativer Schnelltest oder Genesen- beziehungsweise Impfnachweis der Personen vorliegt. Mit Einlass ins Standesamt werden gleichzeitig die vollständigen Kontaktdaten der Trauzeugen gemäß Personalausweis aufgenommen, um eine Kontaktverfolgung im Notfall sicher zu stellen. Eine Registrierung mittels luca-App ist möglich.

Garten und Hochzeitstreppe weiterhin geschlossen

Weiteren Gästen kann bis auf weiteres aufgrund der Größe des Trauzimmers leider kein Zutritt zum Standesamt Lübeck gewährt werden. Leider ist auch weiterhin der Garten und damit das beliebte Fotomotiv der sogenannten „Hochzeitstreppe“ geschlossen. Pressemitteilung

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.