Hansestadt Lübeck lädt ein zur digitalen Stadtkonferenz

Lübeck digitale Stadtkonferenz

Die Hansestadt Lübeck lädt zur ersten digitalen Stadtkonferenz ein. Sie findet am Donnerstag, 29. April, ab 18 Uhr statt. Bürger erhalten Informationen von der Stadtverwaltung und können außerdem Fragen stellen.

Fragen und Anliegen der Lübecker beantworten

„Nachdem es uns nun schon längere Zeit nicht mehr möglich war, im Rahmen der Stadtteilkonferenzen in den persönlichen Austausch zu gehen, wollen wir mit diesem Format zumindest digital für die Fragen und Anliegen der Lübecker zum Dialog zu Verfügung stehen. Auch wenn das Coronavirus das aktuell noch bestimmende Thema ist, so gibt es auch andere wichtige Themen in der Stadt, denen wir uns hiermit schwerpunktmäßig widmen wollen. Wir freuen uns auf diese neue Möglichkeit des Austausches“, so Bürgermeister Jan Lindenau.

Bürgerservicebüros und Bahnhofsbrücke sind Themen

Nach einer Begrüßung durch Bürgermeister Jan Lindenau werden lokale Themen erörtert. Unter anderem wird über den aktuellen Stand der Bürgerservicebüros in Travemünde und St. Lorenz, die Angebote und den geplanten Umzug der Wohnberatung, die Klimaschutzmaßnahmen, den Sportentwicklungsplan sowie die Baumaßnahme Bahnhofsbrücke informiert.

Lübecker können Fragen einreichen

Im Anschluss beantworten der Bürgermeister und die Senator die Fragen der Bürger:innen. Alle Lübecker haben ab sofort die Möglichkeit, ihre Fragen, Ideen und Anregungen per E-Mail an einladungen@luebeck.de zu senden oder live während der virtuellen Konferenz über den Facebook Kanal der Lübecker Nachrichten zu stellen. Fragen, die nicht direkt im Rahmen des Live-Streams beziehungsweise aus zeitlichen Gründen beantwortet werden können, werden nachträglich, wie bei Stadtteilkonferenzen bisher üblich, auf der Website www.luebeck.de/stadtteilkonferenzen veröffentlicht und beantwortet.

Übertragung der Stadtkonferenz als Livestream

Die Übertragung der Stadtkonferenz erfolgt als Livestream über die frei zugängliche offizielle Internetseite der Hansestadt Lübeck unter www.luebeck.de oder alternativ über den Facebook Kanal der Lübecker Nachrichten www.facebook.com/LNOnline. Es gelten die jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Betreiber.

Keine Stadtteilkonferenzen wegen Corona

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation können Stadtteilkonferenzen bereits seit dem Frühjahr 2020 in Lübeck nicht mehr stattfinden. Pressemitteilung

Foto: Ulf-Kersten Neelsen

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.