Sanierung: Berliner Straße in Lübeck für zwei Monate Einbahnstraße

Berliner Straße Lübeck Einbahnstraße

Autofahrer müssen sich in der Berliner Straße in Lübeck in Geduld üben. Denn die Hansestadt saniert die Zufahrt zum Berliner Platz. Deshalb ist dort jetzt eine Einbahnstraße ausgeschildert. Dementsprechend kann es zu Staus kommen.

Sperrung der Berliner Straße für zwei Monate

Die Fahrbahn der B 207 Berliner Straße wird zwischen dem Berliner Platz und der Kronsforder Allee auf einer Fläche von ca. 4000 Quadratmetern vom 19. April bis 18. Juni grundhaft saniert. Zur Durchführung der Arbeiten wird die Berliner Straße stadteinwärts von der Kronsforder Allee in Fahrtrichtung Berliner Platz zur Einbahnstraße. Für die Gegenrichtung vom Berliner Platz in Fahrtrichtung Kronsforder Allee wird deshalb eine Umleitungsstrecke über den St.-Jürgen-Ring und die Kronsforder Allee ausgeschildert. Im Kreuzungsbereich Kronsforder Allee/Plönniestraße/Friedrichstraße wird es zudem für die Dauer der Baumaßnahme eine weitere Fahrspur stadtauswärts geben. Damit soll die Ableitung des Umleitungsverkehrs besser funktionieren.

Sanierung nur bei gutem Wetter

Vorrausetzung für die Einhaltung der genannten Termine ist allerdings eine günstige Witterung. Bei Regenwetter werden sich die Termine entsprechend verschieben, so die Hansestadt Lübeck.

Im Zuge der infrastrukturellen Sanierungsarbeiten sind Baustellen und damit einhergehende Verkehrsbehinderungen leider unvermeidbar. Ziel aller Maßnahmen ist es, die Mobilität für die Zukunft zu gewährleisten. Selbstverständlich wird jede Baumaßnahme dahingehend geprüft, die Beeinträchtigen für alle Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten. Pressemitteilung

Foto: Holger Kröger

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.