Malente: Polizei löst Feier mit zehn Gästen auf

Lübeck: Polizei überrascht Einbrecher

Nach wie vor gelten in Schleswig-Holstein aufgrund der Corona-Pandemie Kontaktbeschränkungen. Bei einer Party in Malente wurde es mit den Regeln jedoch nicht ganz so genau genommen: Am vergangenen Sonnabend, 10. April, mussten Beamte des Polizeireviers Eutin diese Feierlichkeit in einer Wohnung auflösen.

20-jährige Mieterin hatte Geburtstag gefeiert

Gegen 22.15 Uhr war ein Anruf bei der Einsatzleitstelle der Polizei eingegangen, dass in der besagten Malenter Wohnung eine Party mit mehreren Personen stattfinden würde. Am Einsatzort stellten die Beamten insgesamt elf Personen fest, die alle aus verschiedenen Haushalten stammten. Die 20-jährige Mieterin hatte offenbar ihren Geburtstag gefeiert und sich zehn Gäste eingeladen.

Es wurden elf Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen gefertigt

Die Beamten haben alle Personalien aufgenommen und dann die Gäste aufgefordert, die Wohnung zu verlassen. Alle zeigten sich einsichtig und kamen dieser Aufforderung nach. Gegen alle angetroffenen Personen wurde ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz eingeleitet. Pressemitteilung Polizei / Volker Graap

(Foto: Archiv)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.