Markant-Markt startet Umbau – keine Einschränkungen am Lenter Platz

Jetzt werden die Bauzäune aufgestellt, nach Ostern geht es dann los: Der Markant-Markt am Lenter Platz in der Malenter Bahnhofstraße wird erweitert. Die Verkaufsfläche wird um 400 Quadratmeter auf knapp 1300 Quadratmeter vergrößert. Außerdem entstehen über 30 zusätzliche Stellplätze. Das Unternehmen investiert rund 1,4 Millionen Euro in das Projekt.

Wochenmarkt findet weiter wie gewohnt statt

Der Markant-Geschäftsführer Frank Hachmann betont: „Mit dem zukunftsfähigen Konzept stärken wir die örtliche Nahversorgung. Und die zusätzlichen Stellplätze bringen vor allem an den Wochenenden und während des Wochenmarktes noch mehr Komfort.“ Das Unternehmen und die Gemeinde haben dabei Hand in Hand geplant. Der Lenter Platz wird durch die nun beginnenden Bauarbeiten nicht beeinträchtigt. „Der Wochenmarkt wird weiterhin wie gewohnt donnerstags vor Markant stattfinden“, so Bürgermeisterin Tanja Rönck. Auch im Markt bekommen die Kunden vorerst kaum etwas von den Arbeiten mit“.

Auch der Café-Bereich wird vergrößert

Im Zuge der Bauarbeiten wird die Bäckerei Steiskal außerdem ihre Filiale im Eingangsbereich des Markant-Marktes modernisieren. Der Tresen soll erneuert und der Café-Bereich mit Sitzplätzen drinnen und draußen vergrößert werden. „Ein klein wenig mehr Aufenthaltsqualität wird all diejenigen besonders freuen, welche bei schönem Wetter bisher keinen Platz draußen fanden“, freut sich auch Tanja Rönck.

Pressemitteilung Markant

 

Der Lenter Platz soll durch die Bauarbeiten nicht beeinträchtigt werden. (Foto: Graap)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert