Eutin: Elisabethstraße wird – noch einmal – zehn Tage lang voll gesperrt

Diese Pressemitteilung aus dem Eutiner Rathaus erinnert ein wenig an einen Aprilscherz. Die Elisabethstraße in Höhe der Kreuzung Albert-Mahlstedt-Straße/Lübsche Koppel muss von Dienstag, 6. April, bis Freitag, 16. April, voll gesperrt werden. Verdächtig ist die Meldung deshalb, weil die Stadtverwaltung im Juli 2020 eine fast gleichlautende Nachricht veröffentlicht hat.

Die 2020 durchgeführten Asphaltierungsarbeiten hatten Mängel

Aber es ist kein Scherz, sondern bittere Realität: Die Vollsperrung einer der Hauptverkehrsadern der Kreisstadt erfolgt nun erneut für rund zehn Tage, weil die Asphaltierungsarbeiten vom vergangenen Jahr offenbar Mängel aufweisen. Diese werden jetzt im Rahmen der Gewährleistungspflicht durch das Bauunternehmen behoben. Eine Umleitung ist vor Ort ausgeschildert. Die Verkehrsteilnehmer müssen sich also direkt nach Ostern fast zwei Wochen lang auf Behinderungen einstellen.

Volker Graap

 

(Foto: Graap)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.