Lübeck: Autofahrer übersieht Fahrradfahrerin, Frau schwer verletzt

Ratzeburger Allee Unfall

Bei einem Unfall mit einem Auto in der Triftstraße hat sich eine 34-jährige Fahrradfahrerin schwer verletzt. Der PKW hatte die Fahrradfahrerin offenbar beim Abbiegen übersehen. Die Frau liegt im Krankenhaus, gegen den Autofahrer laufen Ermittlungen.

Unfall ereignet sich in der Triftstraße

Der Unfall ereignete sich am Montag, 29. März, gegen 15.30 Uhr. Eine Fahrradfahrerin fuhr mit ihrem Rad auf dem rechten Radweg auf der Schwartauer Landstraße Richtung Innenstadt. An der Einmündung zur Triftstraße wurde sie allerdings von einem Renault Megane erfasst. Der 50-jährige Fahrer wollte von der Schwartauer Landstraße nach links in die Triftstraße einbiegen. Die Fahrradfahrerin, die Vorfahrt hatte, übersah er dabei aber.

Fahrradfahrerin prallt gegen die Windschutzscheibe

Die Lübeckerin prallte bei dem Unfall gegen die Windschutzscheibe des Autos. Dann blieb sie schwer verletzt und nicht mehr ansprechbar auf der Fahrbahn liegen. Ein Rettungswagen brachte sie in Begleitung eines Notarztes in eine Klinik in Lübeck. Für die Rettungsarbeiten war die Triftstraße für rund 30 Minuten gesperrt.

Ermittlungsverfahren gegen den Autofahrer

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren gegen den 50-jährigen Autofahrer eröffnet. Ihm werden fahrlässige Körperverletzung sowie ein Fehler beim Abbiegen vorgeworfen. Oliver Pries

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert