Lübeck: Diebstahl auf Recyclinghof – Tatverdächtiger festgenommen

Weißenhäuser Strand Polizei Axt

Am Mittwochabend, 24. März,  hat die Polizei auf dem Gelände eines Recyclinghofs auf der Lübecker Altstadtinsel einen Mann vorläufig festgenommen. Der Lübecker war unberechtigt in das umzäunte Gelände eingedrungen und steht im Verdacht dort Gegenstände entwendet zu haben. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des Diebstahls.

Gegen 21.40 Uhr hatten Zeugen verdächtigen Taschenlampenschein auf dem Gelände an der Kanalstraße wahrgenommen und die Polizei verständigt. Die alarmierten Beamten konnten auf dem Recyclinghof kurz darauf einen 42-jährigen Lübecker antreffen und vorläufig festnehmen. Den bisherigen Ermittlungen zufolge war er unberechtigt über den Zaun auf das abgeschlossene Gelände gelangt und hatte aus den dortigen Wertstoffbehältern mehrere Elektrogeräte entwendet. Zudem stellten die Einsatzkräfte bei ihm Betäubungsmittel und fest.

Gegen den Lübecker wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls mit Waffen und wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Pressemitteilung Polizei

Foto: Pixabay

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.