Ab Dienstag: 60.000 freie BioNTech-Impftermine in Schleswig-Holstein

freie Impftermine Schleswig-Holstein BioNTech

Das Land Schleswig-Holstein schaltet am heutigen Dienstag, 23. März, 60.000 neue BioNTech-Impftermine frei. Sie können von allen Berechtigten der Impfgruppen 1 und 2 in Anspruch genommen werden, nicht nur von älteren Menschen. Die Buchungen beginnen um 16 Uhr.

Impfungen mit BioNTech auch für Jüngere

Rund 180.000 Schleswig-Holsteiner über 80 Jahre sind bereits geimpft, vermeldet das Land. Das sind etwa 81 Prozent der Impfberechtigten in dieser Altersgruppe. Deswegen öffnet das Land die BioNTech-Impfungen jetzt für alle Berechtigten der Impfgruppen 1 und 2. Bislang war der Impfstoff des Herstellers BioNTech den älteren Impfberechtigten vorbehalten.

60.000 Impftermine für März und April freigeschaltet

60.000 Doppeltermine für März und April sind daher ab heute Nachmittag verfügbar. Ab 16 Uhr können sich Interessierte auf www.impfen-sh.de in eine Warteschlange einreihen. Die eigentlichen Buchungen beginnen schließlich um 17 Uhr. Das Land Schleswig-Holstein rechnet auch heute wieder mit einem großen Ansturm auf die Impftermine. Weil es immer wieder zu Schwierigkeiten bei den Online-Buchungen gekommen ist, hat das Land nun ein Anleitungsvideo zu den Buchungen veröffentlicht.

Schleswig-Holstein: Große Nachfrage, wenig Impfstoff

„Ich freue mich, dass wir nun weitere Termine für die berechtigten Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner der Prioritätsgruppen 1 und 2 anbieten können. Die Nachfrage ist zu Recht sehr groß, die Anzahl der Berechtigten übersteigt weiterhin deutlich die Anzahl der zur Verfügung stehenden Impfdosen. Was wir jetzt brauchen, ist mehr Impfstoff. Die Corona-Schutzimpfung ist und bleibt der entscheidende Schritt aus dieser Pandemie“, so Gesundheitsminister Dr. Heiner Garg. Oliver Pries

 

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.