Eckhorst: Siebenjähriges Mädchen wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Unfall Eckhorst Kind Mädchen

In Eckhorst bei Stockelsdorf ist ein siebenjähriges Mädchen bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Das Kind war hinter einem Bus auf die Fahrbahn gelaufen und ist dabei vor ein Auto geraten.

Unfall geschah an der Bushaltestelle

Der Unfall geschah am Mittwochnachmittag, 25. Februar. Gegen 12.55 verließ die Siebenjährige den Bus an der Haltestelle Eckhorster Straße. Unmittelbar hinter dem Bus sei das Mädchen auf die Fahrbahn gelaufen, sagt die Polizei. Dabei achtete das Kind offenbar nicht auf den fließenden Verkehr – und geriet vor ein Auto. Eine 38-jährige Ostholsteinerin konnte mit ihrem Mazda nicht mehr rechtzeitig ausweichen.

Mädchen kam mit schwere Verletzungen ins Krankenhaus

Das Mädchen zog sich bei dem Unfall schwer, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen zu. Sie kam in Begleitung eines Notarztes in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin blieb unverletzt, an ihrem Fahrzeug entstand geringer Sachschaden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Oliver Pries

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert