Malente: „Dieksee in Flammen“ fällt erneut aus

Die Entscheidung ist gefallen: Nachdem bereits 2020 das von den Malentern heißgeliebte und für Anfang August geplante Promenadenfest „Dieksee in Flammen“ aufgrund der Corona-Pandemie pausieren musste, steht nun auch für 2021 die Absage fest.

Alternativ gibt’s eventuell ein spontanes Event

Die Malente Tourismus- und Service-GmbH (MaTS) und die Nordlicht-Agentur aus Eutin bedauern, kein umsetzbares Corona-Konzept für das Event gefunden zu haben. Allerdings könnte es eventuell – je nach Inzidenzwert und allgemeiner Pandemielage – eine eher spontane Alternativ-Veranstaltung am Wochenende 6. bis 8. August geben. Ob es dazu kommt, wird die MaTS dann zur gegebenen Zeit ankündigen.

Kommentar hinterlassen zu "Malente: „Dieksee in Flammen“ fällt erneut aus"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*