46-jährige Frau stirbt bei Unfall auf der A1 bei Bad Schwartau

Unfall A1 Bad SchwartauBei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 bei Bad Schwartau ist am Sonntagabend eine Frau ums Leben gekommen. Fünf Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Mehrere Fahrzeuge waren beteiligt.

Unfall am Übergang A1 und A226

Der Unfall ereignete sich gegen 22 Uhr am Übergang der A1 und der Abzweigung zur A226. Dort prallten ein Hyundai Tucson, ein Toyota Auris und ein Renault Captur zusammen. Die Ursache für den Unfall ist bislang noch unbekannt. Bei dem Unfall zog sich die 44-jährige Fahrerin des Toyota lebensgefährliche Verletzungen zu. Sie starb noch an der Unfallstelle.

Die Frau stirbt noch an der Unfallstelle

Der 46-jährige Mann der Frau sowie die beiden fünf und 20 Jahre alten Töchter erlitten zum Teil ebenfalls lebensgefährliche Verletzungen. Die 68-jährige Fahrerin des Renault und der 38-jährige Fahrer des Hyundai kamen mit leichten Verletzungen davon. Alle Verletzten kamen in umliegende Krankenhäuser.

A1 voll gesperrt

Trümmerteile des Unfalls flogen 200 Meter weiter über die A1. Die Mittelschutzplanke weist in dem Bereich des Unfalls ebenfalls starke Beschädigungen auf. Auf der A1 erfolgte eine Vollsperrung in beiden Richtungen, ebenso am Übergang zur A226. Derzeit ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft, wie genau es zu dem Unfall kommen konnte. Oliver Pries

Foto: Holger Kröger

Kommentar hinterlassen zu "46-jährige Frau stirbt bei Unfall auf der A1 bei Bad Schwartau"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*