Brezeln für Schüler von der Stadtjugendpflege Bad Schwartau

Schüler der Abschlussklassen der Elisabeth-Selbert-Gemeinschaftsschule, konnten sich die Brezeln coronakonform bei der „Alten 12“ abholen.

„Brezeln to-go“ für die Abschlussklassen

Diese Idee hatte die angehende Bäckerin Kira Staack. Empfänger waren die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der benachbarten Elisabeth-Selbert-Gemeinschaftsschule. Sie kontten sich die Stärkung coronakonform an der Tür des Jugendzentrums „Alten 12“ abholen. Die 19-Jährige, die ihre Ausbildung beim Bugenhagen Berufsbildungswerk in Timmendorfer Strand absolviert, hatte auch essbare Buchstaben und Zahlen, die die „Alte 12“ergeben, im Angebot. Die Sereetzerin kennt die Stadtjugendpflege seit ihrer Kindheit und engagiert sich in der Kinder- und Jugendarbeit. Eigentlich wollte sie gern Erzieherin werden. Weil das nicht geklappt hat, entschied sie sich für eine Ausbildung zur Bäckerin, dadurch kann sie jetzt anderen mit ihren Backkünsten eine Freude in Pandemiezeiten machen.

Foto: ES

Kommentar hinterlassen zu "Brezeln für Schüler von der Stadtjugendpflege Bad Schwartau"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*