Klappbrücke in Lübeck wird für Wartungsarbeiten gesperrt

Eric-Warburg-Brücke gesperrt Wartungsarbeiten

Die jährlichen Wartungsarbeiten an der Eric-Warburg-Brücke finden vom 22. bis 26. Februar 2021 statt. Neben den üblichen Wartungen an der maschinentechnischen Ausrüstung der Brücke, wie die elektronische Steuerung und die Hydraulik, ist in diesem Jahr zusätzlich ein Austausch der Hydraulikschläuche der Brücke geplant. Dadurch wird die Brücke einige Tage nicht betriebsfähig und die Durchfahrt für die Schifffahrt teilweise gesperrt sein. 

Brücke in zwei Nächten für Autos gesperrt

Der Straßenverkehr ist nur geringfügig davon betroffen. Lediglich in den Nächten vom Montag, 22. auf 23. Februar sowie von Donnerstag, 25. auf 26 Februar wird die Brücke jeweils von 20 Uhr bis voraussichtlich 2 Uhr morgens gesperrt sein. Eine Querung der Eric-Warburg-Brücke ist nicht möglich. Auch zu den anderen Zeiten sind auf Grund der Wartung mehrere kurzzeitige Öffnungen vorgesehen, Rückstaus sollen sich so schnell auflösen.

Verkehrsbehinderungen unvermeidbar

An einigen wichtigen Knotenpunkten sowie auf den wichtigsten Zuführungsstrecken werden bereits frühzeitig Hinweistafeln zu den verkehrlichen Einschränkungen aufgestellt. Im Zuge der infrastrukturellen Unterhaltungsarbeiten sind Baustellen und damit einhergehende Verkehrsbehinderungen leider unvermeidbar. Ziel aller Maßnahmen ist es, die Mobilität für die Zukunft zu gewährleisten. Pressemitteilung Hansestadt Lübeck

Foto: Holger Kröger

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.