Malente: Gottesdienst zum Valentinstag geht online

Derzeit gibt es noch keine Präsenz-Gottesdienste in Malente. Stattdessen veröffentlicht die evangelische Kirchengemeinde jetzt am Sonntag, 14. Februar, auf ihrer Internetseite www.kirchengemeindemalente.de einen Online-Gottesdienst zum Valentinstag. Das Thema lautet „Es ist was es ist, sagt die Liebe”. Gestaltet wird der Gottesdienst von einem Team unter der Leitung von Pastor Thomas Waack.

Wer war eigentlich dieser Valentin?

Valentin von Terni lebte im 3. Jahrhundert. Er gilt in manchen Gegenden als Schutzpatron der Liebenden und Verliebten. Der Legende nach nahm er sich liebender Paare an und traute sie heimlich nach christlichem Ritus. Das war zu jener Zeit streng verboten. Nur der Kaiser Claudius sollte als Gott verehrt werden. Jedem Paar soll Valentin einen Strauß wundervoller Blumen aus seinem Garten geschenkt haben. Auf diesem Mythos beruhen die Traditionen am Valentinstag heute.

 

(Foto: LN-Archiv)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert