Moisling: Müllentsorger auf frischer Tat ertappt

Illegaler Müllentsorgungsversuch in Moisling

Eine aufmerksame Streifenwagenbesatzung des 4. Polizeireviers in Lübeck konnte am Donnerstagabend, 21. Januar, eine illegale Müllentsorgung verhindern und zur Anzeige bringen. Zudem hatte der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis.

Gegen 18.45 Uhr konnten Beamte sehen, wie zwei Personen offensichtlich einen Teppich illegal an einem Feldweg nahe des Oberbüssauer Weges entsorgen wollten.

Gegenüber den Polizisten äußerten die beiden Kücknitzer, ein 37-jähriger Mann und eine 33-jährige Frau, dass sie eigentlich für ihre Wohnung einen Teppich suchen würden und nun genau das richtige Exemplar in der Feldmark gefunden hätten. Das klang wenig glaubwürdig. Der Teppich musste in ihren Vito einladen werden. Die ordnungsgemäße Entsorgung wurde angeordnet.

Bei der Überprüfung fiel auf, der der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis hatte. Ein Ersatzfahrer musste kommen, um das Pärchen abzuholen, da auch die Frau keinen Führerschein besitzt.

Die Beamten fertigten Anzeigen hinsichtlich der Entsorgung und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Foto: Pixabay

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.