Vorbereitung auf Weltgebetstag: Frauenwerk Ostholstein bietet Online-Werkstatt an

Wenn etwas aktuell die weltweite Verbundenheit spüren lässt, dann wohl die Corona-Pandemie. Aber auch der Weltgebetstag, der konfessionsübergreifend am ersten Freitag im März begangen wird, steht ganz im Zeichen der weltweiten Verbundenheit – und der Pandemie. In diesem Jahr sind es Frauen des östlich von Australien im Südpazifik gelegenen Inselstaats Vanuatu, die den gemeinsamen Gottesdienst unter dem Motto „Worauf bauen wir?“ mit Texten, Liedern und landeskundlichen Informationen vorbereiten.

Klimawandel bedroht Inselstaat Vanuatu

Ein zentrales Thema wird dabei der Klimawandel sein, der die christlich geprägte parlamentarische Republik und die dort lebenden knapp 300 000 Menschen existenziell bedroht. Kein Land der Welt ist durch Naturkatastrophen wie Wirbelstürme, steigenden Meeresspiegel und Erdbeben mehr gefährdet als dieses kleine Land im pazifischen Ozean.

Jetzt anmelden für die Aktion am 23. Januar

Das Evangelische Frauenwerk im Kirchenkreis Ostholstein bietet nun eine Online-Werkstatt mit anschließender Andacht an, in der sich Frauen aus den Kirchengemeinden inhaltlich auf den alljährlichen Aktionstag vorbereiten können. Der Termin ist am nächsten Sonnabend, 23. Januar, zwischen 9 und 14 Uhr. Eine Anmeldung mit vollständigem Namen und Anschrift wird per E-Mail an Astrid.Faehling@kk-oh.de oder unter Telefon 04521 8005211 erbeten. Und für technikferne Teilnehmerinnen wird es bereits am Freitag, 22. Januar, um 16 Uhr eine Einweisung in die Technik geben.

 

Das Foto zeigt das Plakatmotiv zum Weltgebetstag 2021. (Foto: hfr)

Kommentar hinterlassen zu "Vorbereitung auf Weltgebetstag: Frauenwerk Ostholstein bietet Online-Werkstatt an"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*