Luke Jalaß: 10-jähriges Tischtennis-Talent aus Stockelsdorf

Luke Jalaß Tischtennis StockelsdorfNachdem Luke Jalaß (10) Anfang September den ersten Sichtungslehrgang des Deutschen Tischtennis Bundes (DTTB) in Sangershausen (Sachsen-Anhalt) überraschend mit 14:2 Siegen gewonnen hatte, durfte das ATSV-Ausnahmetalent nun vom 12. bis 15. Dezember an der zweiten Sichtungsstufe des DTTB in Frankfurt teilnehmen. Dieser fand unter einem strengen Hygienekonzept statt. Die 15 besten Nachwuchsspieler aus ganz Deutschland im Alter bis zu elf Jahren nahmen daran teil. Es wurden in zwei Gruppen mit zehn Spielen für jeden Teilnehmer gespielt.

Ab sofort im Tischtennis-Bundeskader

Luke zeigte in diesen Tagen seine beste Leistung. Der Zehnjährige konnte sich mit 9:1 Siegen klar durchsetzen und auch diesen Sichtungslehrgang für sich entscheiden. Aufgrund dieses Sieges gehört Luke ab sofort dem Bundeskader in seiner Altersklasse an, der für die Teilnahme an verschiedenen Bundeslehrgängen und überregionalen Fördermaßnahmen berechtigt.

Wenige Mittel für Tischtennis in Schleswig-Holstein

Dies ist eine besondere Leistung und Auszeichnung für den Tischtennisverband Schleswig Holstein. Im Vergleich zu vielen anderen Bundesländern stehen dem Tischtennisverband Schleswig-Holstein (TTVSH) deutlich weniger Mittel zur Verfügung, um Talente zu fördern. Betreut wurde Luke während dieser Sichtungsstufe vom Landestrainer Mirsad Fazlic, der einen großen Anteil dieser tollen Leistung hat.

Ausnahmetalent des ATSV Stockelsdorf

Seinen Punktspieleinsatz in der I. Herrenmannschaft (2. Bezirksliga) muss Luke allerdings leider wegen der Corona-Pandemie noch auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Durch die großzügige Unterstützung des ATSV Stockelsdorf, des TTVSH und der Compass Stiftung ist diese tolle Entwicklung möglich gemacht worden.

Kommentar hinterlassen zu "Luke Jalaß: 10-jähriges Tischtennis-Talent aus Stockelsdorf"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*