Zahlreiche Unfälle wegen Glatteis in Lübeck und Ostholstein

Glatteis Unfälle Lübeck OstholsteinGlatteis hat in der Nacht zu Mittwoch in Lübeck und in Ostholstein für zahlreiche Verkehrsunfälle gesorgt. Auf der A1 bei Lensahn wurde ein Autofahrer bei einem Unfall schwer verletzt.

Glatteis: Autotransporter kippt um, Pkw überschlägt sich auf der A1

Gegen 20.30 Uhr am Dienstagabend ist auf der B75 in Höhe des Skandinavienkais in Travemünde ein Autotransporter umgekippt. Dabei verlor der Transporter zahlreiche der Fahrzeuge, der Fahrer trug leichte Verletzungen davon. Die B75 war wegen der aufwendigen Bergungsarbeiten bis 3 Uhr nachts gesperrt. Auf der A1 in Höhe Lensahn in Ostholstein überschlug sich ein Pkw und landete im Graben. Bei dem Unfall verletzte sich der Fahrer schwer und kam in eine Lübecker Klinik. In der Lütjenburger Straße in Lensahn kam ein Fahrzeug von der Straße ab und überschlug sich. Dabei gab es eine leicht verletzte Person.

Auto gerät in den Gegenverkehr, Sattelzugmaschine dreht sich auf B76

Auf der B501 Höhe Rütting/Grömitz musste ein Fahrer in einer Kurve einem Tier ausweichen. Wegen des Glatteises geriet das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem anderen Auto zusammen. Ein Fahrer erlitt dabei schwere Verletzungen, der andere leichte. Wegen des Unfalls wurde die B501 kurzfristig komplett gesperrt. Auf der B76 bei Eutin, Höhe Neudorf, drehte sich auf der glatten Straße eine Sattelzugmaschine und verkantete sich dabei in einen Trailer. Deswegen musste die Bundesstraße von 20.30 Uhr am Dienstag bis 3 Uhr am Mittwochmorgen komplett gesperrt werden.

Foto: Holger Kröger

Kommentar hinterlassen zu "Zahlreiche Unfälle wegen Glatteis in Lübeck und Ostholstein"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*