Lübeck: Motorroller-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Raub Kücknitz Polizei Lübeck

Der Fahrer eines Motorrollers ist bei einem Unfall in Lübeck schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich am frühen Montagmorgen in der Wallstraße. Die Fahrerin eines VW Up hatte den Motorroller übersehen. Nach derzeitigem Stand besteht keine Lebensgefahr.

Autofahrerin übersah Fahrer des Motorrollers

Am Montagmorgen gegen 6.30 Uhr befuhr eine 31-jährige Lübeckerin die Possehlstraße stadtauswärts. Von dort aus wollte sie nach links in die Wallstraße einbiegen. Dabei übersah sie einen Motorroller, der auf der Possehlstraße Richtung Holstentor fuhr. Dadurch stießen die beiden Fahrzeuge zusammen, der 56-jährige Motoroller-Fahrer verletzte sich schwer.

Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Der verletzte Fahrer des Motorrollers kam umgehend in eine Lübecker Klinik. Die Fahrerin des Autos blieb unverletzt. Nach Angaben der Polizei beläuft sich der Sachschäden an dem VW auf rund 5000 Euro, die Schadenshöhe am Motoroller beträgt circa 1000 Euro.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.