100 Einkaufsgutscheine für Menschen in sozialer Not

Dirk Krüger, Vonovia Regionalleiter für Lübeck-West, übergab 100 Einkaufsgutscheine für Menschen in sozialer Not im Gesamtwert von 1500 Euro.

Spende für die Vorwerker Diakonie

Die Freude war groß in der Zentralen Beratungsstelle der Vorwerker Diakonie in der Lübecker Wahmstraße. Dirk Krüger, bei Vonovia Regionalleiter für den Bereich Lübeck-West, übergab 100 Einkaufsgutscheine für Menschen in sozialer Not im Gesamtwert von 1500 Euro.

„Das ist einfach toll“, sagt René Bornmann, der die Anlaufstelle für Menschen in sozialen Notlagen leitet. „Wenn die Menschen in ihrer größten Not zu uns kommen, dann stehen wir beratend und helfend zur Seite. Dazu brauchen wir aber auch die Hilfe von Spendern und Unterstützern – gerade in diesen besonders schwierigen Zeiten.“

Unterstützung zu Weihnachten

Statt der traditionellen Weihnachtsfeier, die in der Beratungsstelle für Menschen in Not normalerweise angeboten wird, werden Bornmann und sein Kollege Daniel Katona in diesem Jahr nun Supermarkt-Gutscheine für Lebensmittel und kleine Dinge des täglichen Bedarfs ausgeben. „Die Weihnachtszeit soll trotz allem ja etwas Besonderes sein“, sagt Bornmann. „Für die Menschen, die wir begleiten, geht es dabei nicht nur um die materielle Hilfe. So ein Engagement zeigt ihnen auch, dass sie nicht alleine sind sondern in unsere Mitte gehören. Das zaubert uns allen ein Lächeln ins Gesicht.“ Neben der Gutschein-Aktion erhält die Zentrale Beratungsstelle der Vorwerker Diakonie weitere Unterstützung: 5000 Euro spendet Vonovia zusätzlich für eine neue Küche.

Dirk Krüger: „Wir freuen uns, dass wir die Vorwerker Diakonie erneut unterstützen und einen Beitrag leisten können. Die Corona-Pandemie verschärft leider bei vielen Menschen die soziale Not. Wir hoffen, dass die Einkaufsgutscheine eine kleine Entlastung für sie sind.“

Spendenübergabe mit René Bornmann, Leiter Zentrale Beratungsstelle der Vorwerker Diakonie an der Wahmstraße, Dirk Krüger, bei Vonovia Regionalleiter für den Bereich Lübeck-West und Daniel Katona (Vorwerker Diakonie, v. li.)   Foto: Vorwerker Diakonie

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.