Entwicklungsgesellschaft Ostholstein frischt Website auf

Nachdem die Entwicklungsgesellschaft Ostholstein mbH (EGOH) bereits im vergangenen Jahr mit einem neuen Corporate Design ein einheitliches Erscheinungsbild in der Unternehmenskommunikation geschaffen hat, präsentiert sich die Wirtschaftsförderung des Kreises Ostholstein nun auch online in frischem Design.

Auch viele inhaltliche Erweiterungen

Die Website www.egoh.de verspricht nicht nur eine visuelle Optimierung, sondern auch viele inhaltliche Erweiterungen und Neuheiten wie Kennzahlen zum Wirtschaftsstandort Ostholstein, wissenswerte Hintergrundinformationen zu Netzwerkpartnern sowie konkrete Vorhaben einzelner Betriebe, die zum Beispiel im Kontext einer nachhaltigen Entwicklung der Region ressourcenschonende Prozesse vorantreiben.

Individuelles Beratungsangebot über relevante Corona-Hilfen

„Darüber hinaus finden sich auf dem Webportal auch Branchennews aus Ostholstein und Umgebung, interaktives Kartenmaterial sowie der komplette EGOH-Service rund um die Themen Gewerbeflächen, Gewerbezentren, Betriebs- und Gründungsberatung sowie Qualitätsmanagement im Tourismus“, erläutert Sandra Belka, Leiterin der Unternehmenskommunikation bei der EGOH. „Zudem können wir die Website optimal nutzen, um neben unserem individuellen Beratungsangebot über relevante Corona-Hilfen für die Unternehmen zu informieren. Dazu gehört selbstverständlich auch das von uns initiierte Gutscheinportal www.ostholstein-hilft.de zur Unterstützung der von den aktuellen Beschränkungen besonders betroffenen Unternehmen.“

EGOH bietet jetzt auch Newsletter an

Neu ist ebenfalls ein ab dem kommenden Jahr 2021 erscheinender EGOH-Newsletter, der in regelmäßigen Abständen über die wirtschaftlichen Entwicklungen in der Region und Vorhaben der EGOH informiert. Interessierte können sich direkt auf der Homepage mit ihrer E-Mail-Adresse dazu anmelden.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.