„Strandticker“: Deutscher Tourismuspreis 2020 geht an die Lübecker Bucht

Das innovative Besucherlenkungssystem „Strandticker“ wurde am Montag gleich zweifach beim Deutschen Tourismuspreis ausgezeichnet. Das Gemeinschaftsprojekt der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB) und der Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording holte den zweiten Jurypreis und ebenso den Publikumspreis nach Schleswig-Holstein.

Doppelt ausgezeichnet von Publikum und Fachjury

Für den Publikumspreis sicherte sich das Projekt gut 5000 Stimmen der rund 10?000 User, die sich am Online-Voting beteiligt hatten. Somit stimmten für das Projekt aus Schleswig-Holstein so viele Teilnehmer, wie für die anderen vier Projekte zusammen. Die Fachjury vergab den zweiten Preis an das Gemeinschaftsprojekt, weil die ergebnisorientierte Zusammenarbeit der zwei touristischen Organisationen, der Open-Data-Ansatz, der Praxisnutzen, die einfache Nutzung für den Gast und Offenheit des Systems für weitere Orte, Regionen und touristische Attraktionen sie überzeugte.

Es galt, an den Stränden einer Überfüllung entgegenzuwirken

Die TALB beschäftigt sich seit 2018 mit dem Thema Besucherlenkung, um den Gästestrom zielführend zu verteilen und so die Auslastungssituation zu harmonisieren. Unter Corona-Bedingungen erhielt das Thema in diesem Jahr eine noch größere Relevanz. Einige Orte – darunter Scharbeutz – waren aufgrund ihrer Beliebtheit und dem hohen Gästeaufkommen sogenannte Hotspots, und es galt, an den Stränden einer Überfüllung entgegenzuwirken.

Hohes Engagement bei Strandkorbvermietern und der Verwaltung

Den entscheidenden Impuls für die Entwicklung eines Besucherlenkungssystems für den Strand, gab die Scharbeutzer Bürgermeisterin Bettina Schäfer. Auch setzte sie sich im weiteren Projektverlauf für eine schnelle, unbürokratische Umsetzung ein. Maßgeblich für den Erfolg war zudem das Engagement der Strandkorbvermieter und der Gemeinde- wie Stadtverwaltungsmitarbeiter in Scharbeutz, Sierksdorf und Neustadt. Der Strandticker der Lübecker Bucht ist im Internet auf www.strandticker.de aufrufbar.

 

Da darf gejubelt werden: TALB-Vorstand André Rosinski (links) und seine Mitarbeiter Laureen Kuberski und Paul Stellmacher freuen sich über die Auszeichnung. (Foto: hfr)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.