Bad Schwartau: Christmette im Kurpark erst 2021

Aufgrund der Pandemielage haben sich die Bad Schwartauer Pastoren dazu entschieden, diese Christmette auf 2021 zu verschieben.

Gemeinsame Christmette im Kurpark verschoben

Sie wollten ein besonderes Erlebnis an Heiligabend schaffen angesichts der Corona-Situation: Alle christlichen Kirchen Bad Schwartaus wollten am 24. Dezember zu einer großen gemeinsamen Christmette in den Kurpark einladen. Rund um den Kurparksee herum sollte ab 23 Uhr eine stimmungsvolle Lichterkette gebildet und – begleitet vom Posaunenchor aus Rensefeld – zwei Lieder gesungen werden.

Doch aufgrund der verschärften Pandemielage haben sich die Pastoren in einer Videoschalte am Montagabend schweren Herzens dazu entschieden, diese Christmette abzusagen. Sie soll im nächsten Jahr stattfinden, so Pastor Klaus Bergmann von der Martin-Luther-Gemeinde Bad Schwartau. Er hatte die Christmette in Ansprache mit allen Kollegen zusammen mit Pastorin Adela Jártimová (Gemeinde St. Fabian in Rensefeld) und Pastor Andreas Rohwer (Christuskirchengemeinde) federführend vorbereitet. Mit von der Partie waren auch die Pfarrei Maria Königin, die Kreuzkirchengemeinde, die Neuapostolische Kirche sowie der Knotenpunkt. ES

Pastor Andreas Rohwer (l.), Pastorin Adela Jártimová und Pastor  Klaus Bergmann hoffen nun auf eine Christmette rund um den Bad Schwartauer Kurpark an Heiligabend 2021. Foto: Elke Spieck

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.