Neue Galerie „Sea & Sirens“ auf dem Priwall

Am 4. Dezember eröffnet Wim Westfield an der Promenade am Passathafen eine neue Fotogalerie mit Fotos aus aller Welt.

Wim Westfield eröffnet am Passathafen eine neue Fotogalerie

„Meine Bilder zeigen die Meere der Welt von ihren schönsten Seiten“, sagt der Travemünder Künstler Wim Westfield und eröffnet am Freitag, 4. Dezember, an der Priwallpromenade 22 am Passathafen eine neue Galerie. „In den schwierigen Zeiten von Corona möchte ich die Menschen mit meinen Fotografien zu Sinnlichkeit und Freude am Leben inspirieren“, meint der vor 31 Jahren aus der DDR geflüchtete Meeres-Fotograf.

Eindrucksvolle Fotos aus aller Welt

Die über 100 Quadratmeter große Fotogalerie am Meer ist als Verkaufsgalerie konzipiert. Darum darf sie im Einklang mit den derzeitigen Corona-Auflagen (limitierte Besucherzahl, Abstandsregeln, Maskenpflicht) für Besucher geöffnet werden. Künstler Wim Westfield zeigt auf eindrucksvollen Fotografien der schönsten Wellen aus Polynesien, Südafrika oder Hawaii. Auf anderen Bildern tauchen mutige Models nackt und ohne Atemgerät in die Tiefe des Meeres und schwimmen mit Haien oder Krokodilen.

Von der neuen Galerie am Travemünder Passathafen blickt man auf die Ostsee und die einlaufenden Schiffe. Für Westfield und seine Meeresbilder ist diese Location der ideale Ausstellungsort. Auf Videos wird zu sehen sein, wie die Bilder rund um den Globus entstanden. Alle Fotografien werden in limitierter und handsignierter Auflage von sechs Exemplaren hergestellt.

Öffnungszeiten: Freitag und Sonnabend von 12 bis 19 Uhr oder nach Vereinbarung unter Telefon 0171/ 1 96 47 43. Mehr unter www.seaandsirens.com.

Kommentar hinterlassen zu "Neue Galerie „Sea & Sirens“ auf dem Priwall"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*