Bosau: Vermehrt Anrufe falscher Polizisten

Anrufe falsche Polizisten BosauIn der Region Bosau/Löja kam es seit dem 19. November zu einer Vielzahl von Anrufen angeblicher Polizisten. Die Betroffenen reagierten bisher richtig und informierten die echte Polizei. Deshalb wiederholt die Polizei jetzt ihre Warnung vor betrügerischen Telefonanrufen.

Ältere Menschen werden von falschen Polizisten angerufen

Die Beamten bitten alle Leser, ältere Angehörige, Bekannte und Nachbarn über diese perfide Betrugsmasche zu informieren. Die Täter rufen vornehmlich Senioren an und fragen gezielt nach Wertsachen und Geld im Hause. Häufig teilen sie mit, dass Einbrecher festgenommen wurden und dass man Hinweise auf einen bevorstehenden Einbruch bei den Angerufenen gefunden habe. Darüber hinaus wird versucht, den Leuten einzureden, dass Banken und Sparkassen das Ersparte beiseiteschaffen würden und schicken die Senioren mit einer vorgegebenen Geschichte in das Geldinstitut, um ihr Erspartes abzuheben. Die falschen Polizisten bieten dann an, das Geld und die Wertsachen in Verwahrung zu nehmen.

Hinweise der Polizei

Daher erfolgt von der Polizeidirektion Lübeck noch einmal der eindeutige Hinweis an alle Bürger: „Die echte Polizei fragt nicht nach Ihrem Vermögen und holt es auch nicht ab!“

Kommentar hinterlassen zu "Bosau: Vermehrt Anrufe falscher Polizisten"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*