Bäckerei Brede spendet Wärmebildkamera für Feuerwehr Scharbeutz

Eine Spende, die Leben rettet: Die Bäckerei Brede spendet der Feuerwehr Scharbeutz eine neue Wärmebildkamera als Hilfe zur Brandbekämpfung.

Die Bäckerei übergibt eine hilfreiche Spende an die Feuerwehr Scharbeutz

Die Feuerwehr Scharbeutz bekam für ihr letztes Jahr beschafftes Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) eine Wärmebildkamera von Reinhard Brede (re.), Inhaber der Bäckerei Brede.

Reinhard Brede und Ortswehrführer Sebastian Levgrün (li.) erinnerten sich bei der Übergabe an ein dramatisches Feuer in der Bäckerei. Im Jahr 2008 brach mitten in der Nacht ein Feuer im Lager der Backstube aus, doch der schnelle Eingriff der Feuerwehr Scharbeutz hat das Ausbreiten verhindert. Der Brand konnte so eingedämmt werden, dass der Bäckereibetrieb nicht komplett eingestellt werden musste.

Bei Brede musste die Feuerwehr schon einmal anrücken

„Ich erinnere mich heute noch genau an diesen schrecklichen Morgen, als ich auf die verqualmte Straße gelaufen bin und die ersten Feuerwehrkräfte bereite kurze Zeit nach dem Absetzen des Notrufes angerückt sind. Sofort wurde mit der Bekämpfung des Feuers begonnen und damit Schlimmeres verhindert“, sagt Inhaber Reinhart Brede.

Die Wärmebildkamera hilft der Feuerwehr bei der Brandbekämpfung, damit man den genauen Brandherd schnell auffinden und eventuelle Glutnester effektiv löschen kann. Aber auch bei technischen Hilfeleistungen wie Personensuche kann eine Wärmebildkamera die Feuerwehr unterstützen.

Foto: hfr

Kommentar hinterlassen zu "Bäckerei Brede spendet Wärmebildkamera für Feuerwehr Scharbeutz"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*