Starker Marihuanageruch: Nachbar ruft Polizei

Marihuana Polizei Lübeck Jürgen

Dumm gelaufen: Weil ein Nachbar sich bei der Polizei über starken Marihuanageruch beklagte, rückte in St. Jürgen die Polizei an. In einem Mehrfamilienhaus stellten die Beamten eine kleine Hanfplantage sicher.

Starker Marihuanageruch im Treppenhaus

Es muss im Treppenhaus des Wohnhauses wohl wirklich stark nach Marihuana gerochen haben. So stark, dass ein Zeuge am Mittwoch, 11. November, den Notruf wählte. Nachdem die Tür der Wohnung durch den 31-jährigen Bewohner geöffnet wurde, schlug den Beamten ebenfalls starker Geruch entgegen.

Fünf Marihuana-Pflanzen

Bei der Durchsuchung der Wohnung fanden die Polizisten des 3. Polizeirevieres ein selbst gebautes Gewächshaus mit Beleuchtung, Lüftung und Hygrometer. Darin befanden sich fünf Marihuana-Pflanzen. Auch geringe Mengen von Betäubungsmitteln stellten die Beamten sicher.

Ermittlungsverfahren gegen 31-Jährigen

Die Polizei beschlagnahmte die Betäubungsmittel, die Pflanzen und die Gerätschaften. Der 31-jährige Lübecker muss sich nun in einem Ermittlungsverfahren verantworten.

Foto: Polizei

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert