Corona-Verdacht in Ostholstein: Zahlreiche Schüler und Lehrer in Quarantäne

Das Infektionsgeschehen in Ostholstein ist tatsächlich sehr dynamisch: Weil am Wochenende und am Montag 22 neue positive Corona-Fälle hinzugekommen sind, stieg die Sieben-Tages-Inzidenz von 34 auf 40,4 (Fälle der letzten sieben Tage pro 100000 Einwohner). Und am Dienstag lag der Wert bereits wieder bei 19,9, weil der Ausbruch im Timmendorfer Seeschlösschen-Hotel länger als eine Woche zurückliegt und diese Fälle aus der Berechnung fallen. Am Dienstag ist ein weiterer positiver Befund hinzugekommen.

Nachweise vor allem aus familiären Umfeld Infizierter

„Bei den jüngsten Fällen handelt es sich um positive Nachweise im familiären Umfeld uns bereits bekannter Fälle sowie um neue Einzelfälle“, teilt Kreissprecherin Carina Leonhardt mit. Aber diese Fälle haben Konsequenzen: Vier Schulen in Ostholstein sind betroffen und mussten Maßnahmen ergreifen.

Infektionsverdacht in zwei Fehmarner Schulen

In einer Schule in Landkirchen sind insgesamt 130 Schüler und Lehrer in Quarantäne gestellt worden – vorläufig bis einschließlich heute. In einer Schule in Burg auf Fehmarn sind aktuell 49 Schüler sowie drei Lehrer in Quarantäne. Hier besteht bei 2 Schulkindern der Verdacht einer Infektion mit dem Coronavirus.

Grundschüler aus Süsel und Eutin in Quarantäne

In Süsel sind aufgrund einer positiv getesteten Lehrkraft aktuell zwei Klassen mit insgesamt 43 Schülern und Lehrern in Quarantäne gesetzt worden. In Eutin stehen an der Schule am Kleinen See insgesamt 76 Grundschüler und Lehrer unter Quarantäne. Hier liegt dem Fachdienst Gesundheit ein positiver Nachweis eines Schulkindes vor. Die Quarantänemaßnahmen ergaben sich aufgrund der Kohorten-Bildung der Schule. In Ostholstein gibt es damit zurzeit aktuell 110 positive Corona-Fälle, vier Betroffene befinden sich in klinischer Behandlung. 387 Einwohner sind in Quarantäne.

 

Die Schule am Kleinen See in Eutin ist vom Coronavirus betroffen: 76 Grundschüler und Lehrer wurden unter Quarantäne gestellt (Foto: LN-Archiv)

Kommentar hinterlassen zu "Corona-Verdacht in Ostholstein: Zahlreiche Schüler und Lehrer in Quarantäne"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*