Steinwurf gegen ein Dienstfahrzeug der Lübecker Stadtwerke – Zeugen gesucht

Lübeck: Polizei überrascht Einbrecher

Vandalismus in der Innenstadt

Am Donnerstag, 22. Oktober, wurde dem 1. Polizeirevier in Lübeck telefonisch mitgeteilt, dass ein Fahrzeug der Lübecker Stadtwerke in der Königsstraße mit einem Stein beworfen worden war.

Vor Ort wurde der Funkwagenbesatzung des 1. Polizeirevieres das Fahrzeug mit der beschädigten Windschutzscheibe vorgeführt. Die von dem Stein auf der Fahrerseite der Scheibe des Werkstattfahrzeuges beschädigte Stelle war deutlich erkennbar.

Stein wurde aus einem Haus geworden

Der Mitarbeiter der Stadtwerke berichtete den Beamten, dass ihm der Stein gegen 07.55 Uhr, während der Fahrt, ungefähr auf Höhe der Königstraße 95 aus einem Fenster der umliegenden Häuser auf die Scheibe geworfen worden sei.

Vonseiten des 1. Polizeirevieres wurden strafrechtliche Ermittlungen unter anderem wegen „Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr“ eingeleitet.   Sachdienliche Hinweise von Zeugen werden unter 0451 – 1310 auf dem 1. Polizeirevier in Lübeck entgegengenommen. PM Polizei

Foto: Holger Kröger

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.