Corona: 35 Hotel-Mitarbeiter positiv, Fall in Seniorenheim in Ratekau

Erst 3 Fälle, dann 35

Das Corona-Virus hat sich unter den Angestellten eines Hotels in Timmendorfer Strand verbreitet. Am Sonntag waren drei Corona-Fälle unter den Mitarbeitern bekannt geworden, mittlerweile sind 35 Personen aus dem Hotel positiv getestet worden. Das teilt der Gesundheitsdienst des Kreises Ostholstein mit.

Alle Mitarbeiter in Quarantäne

Alle 101 Beschäftigten des Hotels an der Lübecker Bucht befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Die Gäste des Hotels mussten am Sonnabend noch abreisen und wurden aufgefordert, mögliche Krankheitssymptome mit ihren Hausärzten abzusprechen.

Positiver Nachweis in Seniorenheim

Einen neuen Corona-Fall hat es offenbar auch in der Gemeinde Ratekau gegeben. Dort ist ein positiver Nachweis in einer Seniorenwohnanlage erfolgt, teilte der Kreis Ostholstein mit. 32 Mitarbeiter des Seniorenheims sollen heute auf das Virus getestet werden.

Inzidenz-Wert bei 31,4

Aktuell gibt es damit im Kreis Ostholstein 87 positive Corona-Fälle. Der Ausbruch in Timmendorfer Strand treibt des Inzidenz-Wert des Kreises nach oben: Er liegt jetzt bei 31,4.

Foto: Holger Kröger

 

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.