Im Juni 2021 geht‘s weiter: Anmelden für die Aktion „Offener Garten“

Die Aktion „Offener Garten” ist kein Wettbewerb. Ein Garten muss auch keine bestimmten Kriterien erfüllen, um an der schon traditionellen Veranstaltung, die im Jahr 2000 erstmals auf die Beine gestellt wurde, teilnehmen zu können. „Aber wir wünschen uns viele Gärten, die mit Herzblut angelegt sind und genug Seh- und Gesprächsstoff für eine gute halbe Stunde Besuchszeit bieten“, sagen die Organisatorinnen. Das große Offener-Garten-Wochenende 2021 findet am 19. und 20. Juni statt. Ab sofort sind Anmeldungen möglich.

Gartenführer und Werbematerial wird zur Verfügung gestellt

Die Gebühr beträgt für private Gärten 35 Euro, Privatgärten plus zahlen 100 Euro und gewerbliche 200 Euro. Dafür erhalten die Teilnehmer 25 bis 100 Gartenführer mit allen Teilnehmergärten und Terminen sowie Plakate und Pressetexte, um auf die Aktion aufmerksam zu machen. Auch Namensschilder für die Gartenbesitzer gehören zum Paket. Außerdem werden auf der Homepage www.offenergarten.de Gartenbeschreibungen, Fotos und Termine veröffentlicht. Bei Fragen können sich Interessierte an Ljiljana Ehler, Telefon 04564 992850 oder E-Mail info@offenergarten.de, wenden.

 

An der landesweiten Aktion „Offener Garten“ können alle teilnehmen, die ihr kleines Paradies mit Herzblut gestalten. (Foto: offenergarten.de/hfr)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.